Frühjahrskonzert – Im Herzen der Romantik

Mit seinem 1845 vollendeten und von Clara Schumann uraufgeführten Klavierkonzert a-Moll op. 54 schuf Robert Schumann ein Meisterwerk, das nicht wenigen ob seiner Poetik und formvollendeten Haltung als das edelste aller romantischen Klavierkonzerte gilt. Dass Norbert Burgmüllers Name heute nur mehr am Rande Erwähnung findet, mag sich einzig aus dem Umstand erklären, dass der vorzeitige Tod des an Epilepsie leidenden Komponisten diesen daran gehindert hat, seine volle Schaffenskraft zur Blüte zu bringen. Seine unvollendet zurückgelassene Sinfonie ist dabei ein durch und durch genialisches Werk, das dank der Vervollständigung durch Robert Schumann dennoch Eingang ins Konzertrepertoire gefunden hat. Für die Interpretation des Klavierkonzertes schlüpft Dirigent Michael Preiser, der 2005 auch das Konzertexamen im Fach Klavier abgelegt hat, in die Rolle des Solisten, die Leitung übernimmt hier der Gastdirigent Bernhard Wünsch, der auch die Arrangements der von Eilika Wünsch interpretierten Lieder erarbeitet hat.

Robert Schumann (1810-1856)
Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 54
3 Lieder für Sopran und Orchester (Arr. B. Wünsch)
Norbert Burgmüller (1810-1836)
Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 11 (vervollständigt von Robert Schumann)

Eilika Wünsch, Sopran
Bernhard Wünsch, Leitung
Michael Preiser, Klavier und Leitung

Kartenvorverkauf: 15,00 € zzgl. VVK-Gebühr / bis 18 Jahre frei, um Reservierung wird gebeten.

Tickets sind erhältlich bei der Stadt- und Touristinformation von Moers Marketing und bei der Moerser Musikschule. Restkarten an der Konzertkasse.

Beginn
28.04.2024, 18:00

Ende
28.04.2024, 20:00

Ort
Kulturzentrum Rheinkamp

Adresse
Kopernikusstr. 11, Moers

Art der Veranstaltung
Konzert & Festival

Ansprechpartner:in
Heike Schreier

Kontakt:
T: 02841 201 68107
M: moerser.musikschule@moers.de